Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Button Menue mobile
Entscheide nach
Gleichstellungsgesetz
 

Frühere Veranstaltungen (Archiv)

    Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz – wie beraten?

    • 21. November 2019, 8.30 bis 17 Uhr, und
      22. November 2019, 8.30 bis 12.15 Uhr
      Workspace Welle7, Bahnhof Bern

    Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist ein aktuelles, aber auch heikles Thema. Die Aufgabe, belästigte Personen zu informieren, zu beraten und zu unterstützen ist anspruchsvoll. Es braucht dazu Beratungskompetenz, Fachwissen über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und Kenntnisse der Verfahrensabläufe im Betrieb und vor Gericht. In der Weiterbildung können Sie bei Kurzreferaten, in Rollenspielen und Diskussionen

    • Ihr Wissen zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erweitern,
    • Ihre Handlungskompetenz in der Beratung von Betroffenen stärken,
    • Ihre Rolle als (betriebsinterne oder -externe) Ansprechperson klären,
    • über Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Beratungstätigkeit reflektieren,
    • sich mit Fachpersonen austauschen und
    • die Angebote der spezialisierten Fachstellen kennenlernen.
  • Weitere Informationen
  • Kreativ und geschickt in die Lohnverhandlung!

    • 4. Juni 2019, 17 bis 21 Uhr
      Bahnhof Bern, Parkterrasse 14, 3012 Bern

    Eines vorweg: Die Verwirklichung der Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern ist nicht Aufgabe der Frauen, sondern der Unternehmen.
    Trotzdem können Frauen bei Lohnverhandlungen eine aktive Rolle spielen, wenn sie ihre Leistungen und Erfolge kreativ und geschickt ins rechte Licht rücken. Darum:

    • Kennen Sie Ihren Marktwert?
    • Wissen Sie um Ihre Fähigkeiten und konkreten Erfolge?
    • Wollen Sie erfahren, worauf es bei Lohnverhandlungen ankommt?
    • Wollen Sie sich eine persönliche Trickkiste zusammenstellen?
    Im Zentrum der Veranstaltung steht die Lohnverhandlung: Sie
    erleben sich selbst und die anderen Teilnehmerinnen in gespielten Verhandlungssituationen. Sie erhalten Feedback, können Ihr eigenes Verhalten überdenken und mit neuen Tipps & Tricks verbessern.
     
    Die Weiterbildung wird von der kantonalen Fachstelle für Gleichstellung von Frauen und Männern in Kooperation mit dem BPW Club Bern sowie der Frauenzentrale Bern angeboten.

  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz – wie beraten?

    • 23. / 24. Mai 2019
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich
    • 25. / 26. November 2019
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich

    Die Aufgabe, belästigte Personen zu informieren, zu beraten und zu unterstützen, ist anspruchsvoll. In der anderthalbtägigen Weiterbildung erhalten Sie das Rüstzeug dazu: Mit Kurzreferaten, in Rollenspielen und mittels Fallbearbeitung und Diskussionen erweitern und vertiefen Sie Ihre Beratungs- und Handlungskompetenzen.
    Die Weiterbildung richtet sich an innerbetriebliche Ansprechpersonen und Beratende.
    Sie wird von der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich und der Fachstelle für Gleichstellung des Kantons Zürich organisiert.

  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    • 5. April 2019, 9 bis 17 Uhr
      Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12-22, 4132 Muttenz
    • 9. April 2019, 9 bis 17 Uhr
      Seminarzentrum Parterre Rialto, Birsigstrasse 45, 4054 Basel
    • 1. November 2019, 9 bis 16.45 Uhr
      Workspace Welle7, Bahnhof Bern

    Eintägige Weiterbildung zum Gleichstellungsgesetz. Ein gemeinsames Angebot der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Bern.
    Thematische Schwerpunkte:

    • Formen direkter und indirekter Diskriminierung gemäss Gleichstellungsgesetz
    • Bestehende Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern im Erwerbsleben und ihre Ursachen
    • Vorgehen bei einer Klage oder Beschwerde, weiterführende Beratungsmöglichkeiten
    • Chancen und Risiken bei Beschwerdeverfahren
    • Möglichkeiten der Sensibilisierung, Unterstützung von Betroffenen
  • PDF : Weitere Informationen Bern
  • Anmeldung Bern
  • Égalité entre femmes et hommes et conditions de travail: concilier protection de la santé et prévention des discriminations

    • 10. Oktober 2019, 8 bis 17 Uhr
      Fédération des Entreprises Romandes FER Genève, rue de St-Jean 98, 1201 Genève

    Förderungsmassnahmen gegen Diskriminierung im Erwerbsleben können für Frauen, Männer wie auch für die Unternehmen positive Auswirkungen haben. Spezialistinnen und Spezialisten aus verschiedenen Bereichen (Recht, Ergonomie, Politikwissenschaft, Arbeitsmedizin, Psychologie und Ausbildung) werden an diesem Anlass Referate halten und Workshops leiten. Dabei werden Arbeitsmodelle aus unterschiedlichen Ländern miteinander verglichen. Der Austausch soll unter anderem dazu beitragen, Mittel zur Diskriminierungsprävention zu erarbeiten.
    Die Tagung wird organisiert von Office cantonal de l'inspection et des relations du travail (OCIRT) und Bureau de la promotion de l'égalité entre femmes et hommes et de prévention des violences domestiques (BPEV).

  • Programm und Anmeldung
  • Online-Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    • 22. Januar 2021, 9 bis 16.45 Uhr
      Online auf Zoom

    Eintägige Weiterbildung zum Gleichstellungsgesetz. Ein gemeinsames Angebot der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Bern.
    Thematische Schwerpunkte:

    • Rechte und Pflichten nach Gleichstellungsgesetz
    • Geschlechtsspezifische Ungleichheiten im Erwerbsleben
    • Vermeiden und Erkennen von direkten und indirekten Diskriminierungen
    • Prävention und Intervention bei sexueller Belästigung
    • Instrumente für ein diskriminierungsfreies Arbeitsklima
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Online-Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: wie beraten?

    • 14. Januar 2021, 8.30 bis 17 Uhr
      Online auf Zoom und
    • 15. Januar 2021, 8.30 bis 12.15 Uhr
      Online auf Zoom

    Sexuell belästigte Personen informieren, beraten und unterstützen: Diese Aufgabe ist anspruchsvoll und erfordert Beratungskompetenz, Fachwissen über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und Kenntnisse der Verfahrensabläufe im Betrieb und vor Gericht. An der zweitägigen Weiterbildung der FGS können Sie durch Referate, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten sowie Rollenspiele

    • Ihr Fachwissen zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erweitern
    • Ihre Handlungskompetenz in der Beratung von Betroffenen stärken
    • Ihre Rolle als betriebsinterne oder -externe Ansprechsperson klären
    • über Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Beratungstätigkeit reflektieren
    • sich mit Fachpersonen austauschen und die Angebote der spezialisierten Fachstellen kennenlernen
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung (französisch): Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

    • 26. November 2020, 13.30 bis 17.30 Uhr
      Chemin des Lovières 13, 2720 Tramelan

    Sexuelle Belästigung verletzt die persönliche Integrität. Das Gesetz verpflichtet Arbeitgebende dazu, Massnahmen zum Schutz von Arbeitnehmenden zu ergreifen. Was braucht es, um professionell vorbeugen und handeln zu können?
    An der eintägigen Weiterbildung der Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern (FGS) und des Réseau égalité Berne francophone können Fachleute und Betriebe die notwendigen Kompetenzen dazu erwerben.

  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: wie beraten?

    • 19. November 2020, 8.30 bis 17 Uhr
      Workspace Welle7, Bahnhof Bern, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern und
    • 20. November 2020, 8.30 bis 12.15 Uhr
      Workspace Welle7, Bahnhof Bern, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern

    Sexuell belästigte Personen informieren, beraten und unterstützen: Diese Aufgabe ist anspruchsvoll und erfordert Beratungskompetenz, Fachwissen über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und Kenntnisse der Verfahrensabläufe im Betrieb und vor Gericht. An der zweitägigen Weiterbildung der FGS können Sie durch Referate, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten sowie Rollenspiele

    • Ihr Fachwissen zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erweitern
    • Ihre Handlungskompetenz in der Beratung von Betroffenen stärken
    • Ihre Rolle als betriebsinterne oder -externe Ansprechsperson klären
    • über Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Beratungstätigkeit reflektieren
    • sich mit Fachpersonen austauschen und die Angebote der spezialisierten Fachstellen kennenlernen
  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung für Frauen (französisch): Ich schöpfe mein Potential aus! Aktiv im Berufsleben

    • 22. Oktober 2020, 16.30 bis 20 Uhr
      ceff INDUSTRIE, rue Baptiste-Savoye 26, 2610 Saint-Imier
    • 18. November 2020, 16.30 bis 20 Uhr
      ceff INDUSTRIE, rue Baptiste-Savoye 26, 2610 Saint-Imier und
    • 16. Dezember 2020, 16.30 bis 20 Uhr
      BFB - Bildung Formation Biel-Bienne, place Robert Walser 9, 2502 Biel/Bienne

    Wollen Sie besser gerüstet sein, um sich in der Berufswelt zu behaupten? Die dreitätige Weiterbildung des Réseau égalité Berne francophone in Saint-Imier und Biel unterstützt Frauen dabei. Auf dem Programm stehen persönliche Entwicklung, Umgang mit Machtspielen sowie Tipps und Tricks zur Lohnverhandlung.

  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung (französisch): Logib-Schulung

    • 8. September 2020, 9 bis 17 Uhr
      Fribourg

    Der Bund stellt für Lohnanalysen das Tool Logib zur Verfügung. Das Tool kann bei allen Schweizer Unternehmen angewandt werden. Es berücksichtigt aber nur teilweise die Lohnfunktionen der einzelnen Unternehmen. Mit etwas Übung sind die Daten innerhalb eines Tages ins Tool eingespeist. Doch es gibt Stolpersteine, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind und auch die Interpretation der Daten ist nicht immer einfach. Die Universität St. Gallen ist offizieller Partner des Bundes und bietet eintägige Logib-Schulungen an. Nehmen Sie an einer Schulung teil und machen Sie sich fit, um das Lohnanalyse-Tool ohne Unterstützung auch in Zukunft richtig anzuwenden.

  • Weitere Informationen und Anmeldung zur Logib-Schulung
  • Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    • 31. August 2020, 9 bis 17 Uhr
      Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12–22, 4132 Muttenz
    • 17. September 2020, 9 bis 17 Uhr
      Villa Crescenda, Bundesstrasse 5, 4054 Basel
    • 30. Oktober 2020, 9 bis 16.45 Uhr
      Workspace Welle7, Bahnhof Bern, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern

    Eintägige Weiterbildung zum Gleichstellungsgesetz. Ein gemeinsames Angebot der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Bern.
    Thematische Schwerpunkte:

    • Rechte und Pflichten nach Gleichstellungsgesetz
    • Geschlechtsspezifische Ungleichheiten im Erwerbsleben
    • Vermeiden und Erkennen von direkten und indirekten Diskriminierungen
    • Prävention und Intervention bei sexueller Belästigung
    • Instrumente für ein diskriminierungsfreies Arbeitsklima
  • PDF : Weitere Informationen zu den Kursen in Muttenz und Basel
  • Weitere Informationen zum Kurs in Bern
  • Online-Weiterbildung für Frauen: Kreativ und geschickt in die Lohnverhandlung!

    • 11. Juni 2020, 17 bis 21 Uhr
      Universität Bern, Bahnhof Bern, Parkterrasse 14, 3012 Bern

    Die Weiterbildung findet online statt.
    In dieser Weiterbildung können Sie sich aktiv auf die bevorstehende Lohnverhandlung vorbereiten. Durch Rollenspiele und persönliche Feedbacks können Sie

    • lernen, worauf es bei Lohnverhandlungen ankommt
    • sich Verhandlungsstrategien und -taktiken aneignen
    • Tricks mitnehmen, die Ihnen persönlich weiterhelfen
    Die Weiterbildung wird organisiert von der Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern in Zusammenarbeit mit BPW Club Bern und FrauenzentraleBE

  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - wie beraten?

    • 12. März 2020, 9 bis 17 Uhr und 13. März 2020, 9 bis 12.30 Uhr
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich
    • 11. Juni 2020, 9 bis 17 Uhr und 12. Juni 2020, 9 bis 12.30 Uhr
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich
    • 26. November 2020, 9 bis 17 Uhr und 27. November 2020, 9 bis 12.30 Uhr
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich

    Die Aufgabe, belästigte Personen zu informieren, zu beraten und zu unterstützen, ist anspruchsvoll. In dem eineinhalbtägigen Kurs «Eindeutig Zweideutig» lernen Sie drei zentrale Dinge:

    • Sie kennen Ihre Rolle als Beratungs- oder Vertrauensperson und die damit verbundenen Aufgaben und Kompetenzen.
    • Sie wissen, wie ein Beratungsgespräch gestaltet wird und wie Sie Klientinnen und Klienten unterstützend begleiten können.
    • Sie kennen das Gleichstellungsgesetz (GIG), welches alle Arbeitgebenden in der Schweiz dazu verpflichtet, die eigenen Mitarbeitenden vor Diskriminierungen zu schützen, präventive Massnahmen zu ergreifen und Belästigungen zu stoppen.
    Im Rahmen dieses Kurses erweitern Sie anhand von Kurzreferaten, Rollenspielen, Fallbearbeitungen und Diskussionen Ihr Wissen, trainieren Ihre Beratungs- und Handlungskompetenzen und schaffen die Voraussetzungen, um in Ihrem Unternehmen künftig Ihre fachliche Rolle professionell ausüben zu können.

  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung
  • Webinar: Lohnverhandlungen: So geht das!

    Datum

    • 27. Mai 2021,16.00-18.00 Uhr, Webinar

    Inhalt
    Lohnverhandlungen sind nicht einfach, schon gar nicht, wenn man in einer diesbezüglich eher zurückhaltenden Kultur lebt. Und noch weniger, wenn man eine Frau ist.
     
    In diesem Webinar lernen Sie, worauf es bei Lohnverhandlungen wirklich ankommt. Wie können Sie sich auf eine konkrete Verhandlung vorbereiten? Und wie funktioniert Zahlenakrobatik?

  • Anmeldung und weiter Informationen
  • Führungsseminar für Frauen: Erfolgreich und wirksam durch selbstbewusste Führung

    • 22./23. April, 13./14. Mai, 24./25. Juni, 12./13. Aug.,10./11. Sept. 2020
      Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Hochschule für Soziale Arbeit, Hofackerstrasse 30, Muttenz

    Dieses 10-tägige Seminar (aufgeteilt auf 5 Blöcke à 2 Tage) richtet sich an Frauen in Leitungsfunktionen und Frauen, die Führungsqualitäten für spätere Positionen entwickeln und Geschlechterrollen im Führungsverhalten reflektieren wollen.
    Thematische Schwerpunkte:

    • Genderspezifische Aspekte der Führung verstehen und analysieren
    • Erfolgversprechendes Leitungsverhalten erkennen und anwenden
    • Unterschiedliche Führungs- und Kommunikationsstile üben und deren Bezug zu Geschlechterrollen reflektieren
    • Spezielle Fallstricke und Chancen in der Führung entdecken
    • Selbstmarketingstrategien aufbauen– Eigen-PR
    • Anhand eines persönlichen «Gender-Change-Projekts» die eigene Zukunft planen
  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung
  • Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    Daten

    • 12. Mai 2021, Muttenz
    • 17. Mai 2021, Muttenz

    Inhalt
    Fragen Sie sich zum Beispiel, ob man bei Mutterschaft kündigen darf? Wo die Grenze zwischen Flirt und sexueller Belästigung liegt? Wie Sie eine Ausschreibung so formulieren können, dass Ihr Team diverser wird?
     
    Solchen Fragen geht die Weiterbildung nach mit den Schwerpunkten:

    • Direkte und indirekte Diskriminierung gemäss Gleichstellungsgesetz
    • Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern im Erwerbsleben
    • Vorgehen bei einer Klage oder Beschwerde
    • Chancen und Risiken bei Beschwerdeverfahren
    • Möglichkeiten der Sensibilisierung, Unterstützung von Betroffenen
    • Schutz vor sexueller Belästigung>/li>
  • Anmeldung und weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

© Die Fachstellen für Gleichstellung in der Deutschschweiz