Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Button Menue mobile
Entscheide nach
Gleichstellungsgesetz
 

Frühere Veranstaltungen (Archiv)

    Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    • 07. September 2023, 09.00 bis 16.45 Uhr
      Welle 7 Workspace, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern

    Den gesetzlichen Gleichstellungsauftrag umsetzen und ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld schaffen: Dies ist die beste Voraussetzung für gute Leistungen. Unternehmen und Institutionen profitieren von einem angenehmen Betriebsklima und motivierten Mitarbeitenden. Auf dem Arbeitsmarkt gewinnen sie an Attraktivität.
     
    Kursziele

    • Sie erwerben Sicherheit darin, konkrete Situationen zu
      beurteilen und Betroffene bei der Wahrnehmung ihrer Rechte
      zu unterstützen
    • Sie können Chancen und Risiken von Beschwerdeverfahren
      abschätzen
    • Sie erkennen, wie Sie Diskriminierungen in Ihrem Betrieb vermeiden können
  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Schichtarbeit & Vereinbarkeit: innovative Ansätze für die Praxis

    • 15. Juni 2023, 15.00 bis 18.00 Uhr
      BERNMOBIL, Zieglerstrasse 62, 3007 Bern

    Angesichts des Fachkräftemangels sind Schichtbetriebe ganz besonders herausgefordert, individuelle und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle anzubieten. Wie gelingt es, die Bedürfnisse des Betriebs mit jenen der Mitarbeitenden in Einklang zu bringen? Welche Erfolgsfaktoren gibt es?
     
    Erfahren Sie mehr über Lösungsansätze von BERNMOBIL und der Insel Gruppe, Direktion Pflege. Welche Erfahrungen bringen Sie aus Ihrem Betrieb mit? Nutzen Sie die Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung. Und erhalten Sie Einblick in das Diversity Management des Gastbetriebs BERNMOBIL.
     
    Anmeldung bis am 08. Juni 2023

  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Gleichstellung im Arbeitsalltag

    • 08. Juni 2023, 09.00 bis 17.00 Uhr
      Bildungsdepartement, Konferenzraum 6. Stock, Davidstrasse 31, 9000 St. Gallen

    Gleichstellung tatsächlich leben und ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld schaffen: Auf dem Weg dahin gibt es einige Hürden. Die Weiterbildung hilft Ihnen, geschlechtsspezifische Diskriminierungen besser zu erkennen und angemessen zu handeln. Indem Sie in Ihrem Arbeitsumfeld Gleichstellung und Chancengleichheit gewährleisten, fördern Sie ein gutes Arbeitsklima für alle. Als Unternehmen gewinnen Sie an Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt.
     
    Thematische Schwerpunkte:

    • Einführung ins Gleichstellungsgesetz
    • Erkennen und Einschätzen von Diskriminierungen anhand von Fallbeispielen
    • Unterstützung von Betroffenen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte
    • Prävention von sexueller Belästigung und Intervention
    • LGBTIQ+ am Arbeitsplatz
    Anmeldung bis am 31. Mai 2023

  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • Weiterbildung: Women in Tech: Diversität als Erfolgsfaktor

    • 3. Mai 2023, 15.00 bis 18.00 Uhr
      PUZZLE ITC, Belpstrasse 37, 3007 Bern

    Noch gibt es wenige Frauen in den IT- und Tech-Berufen. Wie gelingt es, Frauen anzusprechen und zu halten? Welche Rahmenbedingungen fördern die Diversität?
    Wir diskutieren erfolgversprechende Ansätze für Diversität anhand der Praxisbeispiele von Puzzle ITC und Die Mobiliar sowie der Erfahrungen des Netzwerks «Be Like Grace» für Frauen in der Tech- und Innovationsbranche.
    Erfahren Sie, was andere tun und teilen Sie Ihre Praxiserfahrungen im Kreativraum des Gastbetriebs Puzzle ITC. Helfen Sie mit, die Challenge anzupacken.
     
    Anmeldung bis am 26. April 2023

  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • Das Gleichstellungsgesetz in der Rechtspraxis: Seminar für Juristinnen und Juristen

    • Donnerstag 25. Januar 2024, 13:30 - 17:30 Uhr
      Welle 7 Workspace, Schanzenstrasse 5, 3008 Bern

    Diskriminierende Kündigungen wegen Schwangerschaft/Mutterschaft, Lohnungleichheit und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Solche Fälle nach Gleichstellungsgesetz (GlG) können in der Rechtspraxis ganz schön herausfordernd sein und Fragen aufwerfen. Am Seminar «Das Gleichstellungsgesetz in der Rechtspraxis» befassen Sie sich eingehend mit dem Diskriminierungsverbot aufgrund des Geschlechts im Erwerbsleben. Der Workshop richtet sich an Juristinnen und Juristen, Mitarbeitende von Rechtsschutzversicherungen und Rechtsberatungsstellen, Anwältinnen und Anwälte, Gerichtsschreibende. Vornehmlich sind dies Personen, die in ihrem Berufsalltag - sei es in der juristischen Beratung und/oder der Rechtsanwendung - mit dem Gleichstellungsgesetz in Berührung kommen.
     
    Durch Inputs, Fallbeispiele aus der Beratungspraxis sowie kurzen Gruppenarbeiten vertiefen Sie ihr Wissen zum Gleichstellungsgesetz und

    • sind sattelfest in Fragen des Gleichstellungsgesetzes und auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung
    • erkennen die für die Anwendung des Gleichstellungsgesetzes relevanten Sachverhalten und beurteilen konkrete Situationen sicher
    • wissen, wie Sie Betroffene bei der Wahrnehmung ihrer Rechte und Pflichten unterstützen können. Sie können Handlungsoptionen aufzeigen sowie Chancen und Risiken eines Schlichtungs- und gerichtlichen Verfahrens abschätzen
    Der Workshop wird organisiert von der Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich.

  • PDF : Flyer
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - wie beraten?

    • 12. März 2020, 9 bis 17 Uhr und 13. März 2020, 9 bis 12.30 Uhr
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich
    • 11. Juni 2020, 9 bis 17 Uhr und 12. Juni 2020, 9 bis 12.30 Uhr
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich
    • 26. November 2020, 9 bis 17 Uhr und 27. November 2020, 9 bis 12.30 Uhr
      Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich

    Die Aufgabe, belästigte Personen zu informieren, zu beraten und zu unterstützen, ist anspruchsvoll. In dem eineinhalbtägigen Kurs «Eindeutig Zweideutig» lernen Sie drei zentrale Dinge:

    • Sie kennen Ihre Rolle als Beratungs- oder Vertrauensperson und die damit verbundenen Aufgaben und Kompetenzen.
    • Sie wissen, wie ein Beratungsgespräch gestaltet wird und wie Sie Klientinnen und Klienten unterstützend begleiten können.
    • Sie kennen das Gleichstellungsgesetz (GIG), welches alle Arbeitgebenden in der Schweiz dazu verpflichtet, die eigenen Mitarbeitenden vor Diskriminierungen zu schützen, präventive Massnahmen zu ergreifen und Belästigungen zu stoppen.
    Im Rahmen dieses Kurses erweitern Sie anhand von Kurzreferaten, Rollenspielen, Fallbearbeitungen und Diskussionen Ihr Wissen, trainieren Ihre Beratungs- und Handlungskompetenzen und schaffen die Voraussetzungen, um in Ihrem Unternehmen künftig Ihre fachliche Rolle professionell ausüben zu können.

  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung
  • Webinar: Lohnverhandlungen: So geht das!

    Datum

    • 27. Mai 2021,16.00-18.00 Uhr, Webinar

    Inhalt
    Lohnverhandlungen sind nicht einfach, schon gar nicht, wenn man in einer diesbezüglich eher zurückhaltenden Kultur lebt. Und noch weniger, wenn man eine Frau ist.
     
    In diesem Webinar lernen Sie, worauf es bei Lohnverhandlungen wirklich ankommt. Wie können Sie sich auf eine konkrete Verhandlung vorbereiten? Und wie funktioniert Zahlenakrobatik?

  • Anmeldung und weiter Informationen
  • Führungsseminar für Frauen: Erfolgreich und wirksam durch selbstbewusste Führung

    • 22./23. April, 13./14. Mai, 24./25. Juni, 12./13. Aug.,10./11. Sept. 2020
      Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Hochschule für Soziale Arbeit, Hofackerstrasse 30, Muttenz

    Dieses 10-tägige Seminar (aufgeteilt auf 5 Blöcke à 2 Tage) richtet sich an Frauen in Leitungsfunktionen und Frauen, die Führungsqualitäten für spätere Positionen entwickeln und Geschlechterrollen im Führungsverhalten reflektieren wollen.
    Thematische Schwerpunkte:

    • Genderspezifische Aspekte der Führung verstehen und analysieren
    • Erfolgversprechendes Leitungsverhalten erkennen und anwenden
    • Unterschiedliche Führungs- und Kommunikationsstile üben und deren Bezug zu Geschlechterrollen reflektieren
    • Spezielle Fallstricke und Chancen in der Führung entdecken
    • Selbstmarketingstrategien aufbauen– Eigen-PR
    • Anhand eines persönlichen «Gender-Change-Projekts» die eigene Zukunft planen
  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung
  • Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    Daten

    • 12. Mai 2021, Muttenz
    • 17. Mai 2021, Muttenz

    Inhalt
    Fragen Sie sich zum Beispiel, ob man bei Mutterschaft kündigen darf? Wo die Grenze zwischen Flirt und sexueller Belästigung liegt? Wie Sie eine Ausschreibung so formulieren können, dass Ihr Team diverser wird?
     
    Solchen Fragen geht die Weiterbildung nach mit den Schwerpunkten:

    • Direkte und indirekte Diskriminierung gemäss Gleichstellungsgesetz
    • Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern im Erwerbsleben
    • Vorgehen bei einer Klage oder Beschwerde
    • Chancen und Risiken bei Beschwerdeverfahren
    • Möglichkeiten der Sensibilisierung, Unterstützung von Betroffenen
    • Schutz vor sexueller Belästigung>/li>
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg. Das Gleichstellungsgesetz im Arbeitsalltag

    Daten

    • Freitag, 22. Oktober 2021, 9.00 - 16.45 Uhr, Workspace Welle 7 (Bahnhof SBB Bern) oder online auf zoom

    Inhalt
    Den gesetzlichen Gleichstellungsauftrag umsetzen und ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld schaffen: Dies ist die beste Voraussetzung für gute Leistungen. Unternehmen und Institutionen profitieren von einem angenehmen Betriebsklima und motivierten Mitarbeitenden.
     
    Der Kurs richtet sich an Führungspersonen und Personen im Personalwesen oder in der Beratung.

  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Kreativ und geschickt in die Lohnverhandlung! - Weiterbildung für Frauen

    Daten

    • Montag, 21. Juni 2021, 17.00 - 21.00 Uhr, online auf Zoom

    Inhalt
    Der Kurs richtet sich an Frauen im Berufsleben, die sich aktiv auf ihre Lohnverhandlungen vorbereiten wollen.
     
    Kursziele

    • Sie wissen, worauf es bei Lohnverhandlungen ankommt.
    • Sie kennen Verhandlungsstrategien und -taktiken.
    • Sie kennen Tricks, die Ihnen persönlich weiterhelfen.
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Werkplatz Égalité - Plattform für Gleichstellung in Unternehmen

    Daten

    • 21. Januar 2021, Bern, Kick-Off: Online Workshop mit Apéro
    • 25. März 2021, Ort noch unbekannt, Workshop 1
    • 10. Juni 2021, Ort noch unbekannt, Workshop 2
    • 9. September 2021, Ort noch unbekannt, Workshop 3
    • 25. November 2021, Bern, Jahresevent mit Auszeichnung

    Inhalt
    Gleichstellung, Diversität und Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Werksplatz Égalité bringt Unternehmen zusammen, die sich zu diesen Themen praxisbezogen austauschen und ihre Fragen beantworten wollen.
     
    An den Workshops werden u.a. folgende Fragen diskutiert:

    • Wie können wir ein neues flexibles Arbeitszeitmodell einführen?
    • Wie gestalten wir die Prozesse zur Personalrekrutierung gendergerecht? Wie können wir mehr Frauen für Führungsfunktionen gewinnen?
    • Können wir Vätern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen?
  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Referat und Workshops: 25 Jahre Gleichstellungsgesetz - Wo stehen wir?

    Datum

    • 30. September 2021, 16.15 Uhr

    Inhalt
    In diesem Jahr feiern wir in der Schweiz 25 Jahre Gleichstellungsgesetz (GlG). Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Gleichstellung in der Schweiz, zumindest in rechtlicher Hinsicht. Aber wie sieht es in der Realität aus? Die Bundesverfassung schreibt einerseits vor, dass «das Gesetz die Gleichstellung in rechtlicher und tatsächlicher Hinsicht vorsieht» und stellt andererseits sicher, dass Frauen und Männer «Anspruch auf gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit haben». Ist das 2021 die Realität?

  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Öffentlicher Anlass: Forum Werkplatz Égalité: Familienfreundlichkeit, Gleichstellung und Diversität in Unternehmen: Wie weiter nach der Krise?

    Ort und Datum

    • Donnerstag, 9. September 2021, 17.15 - 19.00 Uhr, Grosse Orangerie Elfenau, Bern, Einlass mit Covid-Zertifikat

    Inhalt
    Panel und Praxisaustausch mit anschliessendem Apéro. Die Pandemie hat die Arbeitswelt innert Kürze auf den Kopf gestellt. Berufs- und Privatleben sind durcheinandergeraten. Welche Auswirkungen hat die Krise auf Vereinbarkeit, Gleichstellung und Diversität in Unternehmen? Rücken diese Themen jetzt in den Hintergrund? Oder stärkt Diversität gerade in der Krise die Anpassungsfähigkeit von Betrieben?

  • Weitere Informationen
  • Weiterbildung: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - wie beraten?

    Daten

    • 12. März 2021, 8.30–12.00 Uhr
    • 27. Mai 2021, 8.30–12.00 Uhr
    • 28. Mai 2021, 8.30–12.00 Uhr
    • 10. Juni 2021, 8.30–12.00 Uhr
    • 11. Juni 2021, 8.30–12.00 Uhr
    • 25. November 2021, 9.00–12.00 Uhr
    • 25. November 2021, 13.30–17.00 Uhr
    • 26. November 2021, 9.00–12.30 Uhr

    Inhalt
    Im Rahmen dieses Kurses erweitern Sie anhand von Kurzreferaten, Rollenspielen, Fallbearbeitungen und Diskussionen Ihr Wissen, trainieren Ihre Beratungs- und Handlungskompetenzen und schaffen die Voraussetzungen, um in Ihrem Unternehmen künftig Ihre fachliche Rolle professionell ausüben zu können.

  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Gleichstellung und Geschlechterdiskriminierung in der Arbeitswelt - juristische Tagung des SGB

    Daten

    • 25. November 2021

    Inhalt
    Die juristische Tagung des SGB widmet sich der Frage, wie kann der Diskriminierungsschutz weiter gestärkt werden. Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis berichten über den Stand der Wissenschaft sowie über möglichen Handlungsbedarf.

  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Mit Fairness zum Erfolg

    Daten

    • 3. Mai 2022
    • 10. Mai 2022

    Inhalt
    Machen Sie sich fit, wie das Gesetz Gleichstellung am Arbeitsplatz sicherstellt: Unsere Online-Weiterbildung steht Ihnen offen.
     
    Für Gleichstellung von Frauen und Männern zu sorgen, ist nicht nur eine Pflicht für Unternehmen. Ein Arbeitsumfeld frei von Benachteiligung bringt Erfolg und macht Unternehmen attraktiv. Das Gleichstellungsgesetz bietet dazu die rechtliche Handhabe.
     
    Gleichstellung BL bietet eintägige Kurse zu diesem Gesetz an – seit 1998 ein beliebtes Angebot. Sind Sie Führungskraft, arbeiten Sie im Personalwesen, beraten Sie Arbeitnehmende oder engagieren Sie sich gewerkschaftlich? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig.

  • Anmeldung und weitere Informationen
  • Weiterbildung: Gleichstellung im Arbeitsalltag

    Datum

    • 04. März 2022, 09.00 bis 17.00 Uhr

    Inhalt
    Mit der Weiterbildung "Gleichstellung im Arbeitsalltag" sensibilisiert das Kompetenzzentrum für Integration und Gleichstellung St. Gallen Fachpersonen für das Gleichstellungsgesetz.
     
    Anhand von Fallbeispielen erwerben Sie Sicherheit darin, konkrete Situationen zu beurteilen und Betroffene bei der Wahrnehmung ihrer Rechte zu unterstützen. Sie eignen sich Kompetenzen an, um Chancen und Risiken von Beschwerdeverfahren abzuschätzen. Sie erkennen, wie Sie Diskriminierungen in Ihrem Betrieb vermeiden können. Für Ihren Arbeitsalltag erhalten Sie ausführliche Unterlagen mit Checklisten, weiterführenden Broschüren und Literaturlisten.

  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • BiblioTalk: Warum gibt es Lohnungleichheit?

    Datum

    • 08. Februar 2022, 18.00 - 19.30 Uhr

    Inhalt
    Die Fachstelle für Gleichstellung Zürich lädt zum BiblioTalk ein. Am BiblioTalk nimmt die Soziologin Benita Combet von der Universität Zürich eine Auslegeordnung vor und diskutiert die nachfolgenden Fragen vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstandes:
     
    Weswegen besteht Uneinigkeit über das exakte Ausmass der Lohnungleichheit?
    Besteht Lohnungleichheit schon beim Eintritt in den Arbeitsmarkt oder ist sie eine Konsequenz von Geschlechterunterschieden in der Karrieregestaltung?
    Welche Rolle spielt Diskriminierung und wie kann diese erklärt werden?
    Welchen Gestaltungsspielraum haben Frauen durch resoluteres Auftreten oder aggressiveres Verhandeln?

  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - wie beraten?

    Daten

    • 07. März 2022, 08.30 - 12.00
    • 08. März 2022, 08.30 - 12.00
    • 09. Juni 2022, 08.30 - 12.00
    • 10. Juni 2022, 08.30 - 12.00
    • 24. November 2022, 08.30 - 12.00
    • 25. November 2022, 08.30 - 12.00
    Die Kurse finden jeweils online statt.

    Inhalt
    Die Aufgabe, belästigte Personen zu beraten und unterstützen ist anspruchsvoll. In dem eineinhalbtägigen Kurs «Eindeutig Zweideutig» lernen Sie drei zentrale Dinge:
     
    Sie kennen Ihre Rolle als Beratungs- oder Vertrauensperson und die damit verbundenen Aufgaben und Kompetenzen.
    Sie wissen, wie ein Beratungsgespräch gestaltet wird und wie Sie Klientinnen und Klienten unterstützend begleiten können.
    Sie kennen das Gleichstellungsgesetz (GIG), welches alle Arbeitgebenden in der Schweiz dazu verpflichtet, die eigenen Mitarbeitenden vor Diskriminierungen zu schützen, präventive Massnahmen zu ergreifen und Belästigungen zu stoppen.
     
    Im Rahmen dieses Kurses erweitern Sie anhand von Kurzreferaten, Rollenspielen, Fallbearbeitungen und Diskussionen Ihr Wissen, trainieren Ihre Beratungs- und Handlungskompetenzen und schaffen die Voraussetzungen, um in Ihrem Unternehmen künftig Ihre fachliche Rolle professionell ausüben zu können.
     
    Die Weiterbildung richtet sich an beratende Fachpersonen.

  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen und Anmeldung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Betrieb unterstützen: gesetzliche Rahmenbedingungen (kostenloses Webinar)

    Datum
    Donnerstag, 6. Juni 2024 von 13.30 bis 15.30 Uhr, online als Webinar
     
    Das Webinar ist kostenlos.
    Anmeldefrist: 5. Juni 2024

    Inhalt
    Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld im Betrieb gestalten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen: Was sagen Arbeitsrecht und Gleichstellungsgesetz? Welche Rechte und Pflichten haben erwerbstätige Eltern? Was müssen Betriebe wissen?
     
    Eine Angestellte will ihr Arbeitspensum nach einer Geburt reduzieren. Ein Mitarbeiter beantragt eine Auszeit, um ein krankes oder betagtes Familienmitglied zu betreuen. Eine Mitarbeiterin möchte ihr Kind während der Arbeitszeit stillen. Welche Rahmenbedingungen das Gesetz festlegt und wie Sie in solchen Fällen rechtlich korrekt handeln: Das lernen Sie im Webinar.
     
    Das Webinar richtet sich an HR-Fachpersonen, Führungspersonen mit HR-Aufgaben sowie an Mitglieder von Werkplatz Égalité
     
    Inhalt und Ziele

    • Typische Fälle von "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" in einem Arbeitsverhältnis: Sie kennen die gesetzlichen Vorgaben.
    • Flexible Arbeitszeiten, Reduktion des Arbeitspensums, Betreuungstage, unbezahlter Urlaub usw.: Sie wissen, was aus rechtlicher Sicht zu beachten ist.
    • Schwangere und stillende Mitarbeiterinnen: Sie wissen, was der arbeitsrechtliche Schutz erlaubt und was nicht.
    • Eltern im Bewerbungsverfahren, im Anstellungsverhältnis und bei einer allfälligen Kündigung: Sie erkennen Diskriminierungen und wissen, wie Sie solche vermeiden können.
    Das Webinar wird von Sabrina Ghielmini, MLaw, Rechtsanwältin, stv. Leiterin der Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern, geleitet.

  • Mehr Informationen und Anmeldung
  • Berufliche Potenziale erfolgreich nutzen - Werkplatz Égalité

    Datum und Ort

    • Dienstag, 14. Mai 2024, 15.00 – 18.00 Uhr, SBB AG, Trüsselstrasse 2, 3000 Bern

    Inhalt
    Viele Menschen geben ihre Erwerbstätigkeit vorübergehend auf. Die Gründe für einen Erwerbsunterbruch sind vielfältig, häufig betreuen Frauen ihre Kinder oder pflegen Angehörige. Wenn sie wieder in den Beruf zurückkehren, bringen sie wertvolle ausserberufliche Erfahrungen mit. Manchmal verbinden sie den Wiedereinstieg auch mit einem Quereinstieg in ein neues Tätigkeitsfeld. Die Fähigkeiten und Kompetenzen von Wiedereinsteiger*innen sind ein Gewinn für Betriebe.
     
    Die SBB AG und das Kompetenzzentrum Arbeit der Stadt Bern zeigen im Workshop auf, warum es sich lohnt, berufliche Wiedereinstiege zu fördern. Und sie treten mit Ihnen in einen Austausch über die Herausforderungen auf dem Weg zu erfolgreichen Wiedereinstiegen in Ihrem Betrieb.
     
    Zielgruppe:
    Der Kurs richtet sich an Personen, die fürs ganze Unternehmen oder in einem Teilbereich Themen der Chancengleichheit und Vielfalt bearbeiten und beleben wollen.

    • Führungskräfte
    • Personalfachleute
    • Gleichstellungs- und Diversitybeauftragte
    Die Veranstaltungen richten sich primär, aber nicht ausschliesslich, an Betriebe mit Standort im Kanton Bern.
     
    Anmeldung und Kosten:
    Anmeldung bis am Dienstag, 7. Mai 2024. Die Platzzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
    Die Kosten für den Workshop inkl. Aper beträgt CHF 40. Für Betriebsmitglieder entfällt die Teilnahmegebühr.

  • PDF : Flyer
  • Mehr Informationen und Anmeldung
  • Gleichstellung Basel-Landschaft
    Kurs Gleichstellungsgesetz: Machen Sie sich fit, wie das Gesetz Gleichstellung am Arbeitsplatz sicherstellt.

    Kurstermine und Kursort

    • Am 2. und 14. Mai 2024
    • Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12–22, 4132 Muttenz

    Für Gleichstellung von Frauen und Männern zu sorgen, ist nicht nur eine Pflicht für Unternehmen. Ein Arbeitsumfeld frei von Benachteiligung bringt Erfolg und macht Unternehmen attraktiv. Das Gleichstellungsgesetz bietet dazu die rechtliche Handhabe.
     
    Gleichstellung BL bietet eintägige Kurse zu diesem Gesetz an. Sind Sie Führungskraft, arbeiten Sie im Personalwesen, beraten Sie Arbeitnehmende oder engagieren Sie sich gewerkschaftlich? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig.
     
    Fragen Sie sich zum Beispiel, ob man bei Mutterschaft kündigen darf? Wo die Grenze zwischen Flirt und sexueller Belästigung liegt? Wie Sie eine Ausschreibung so formulieren können, dass Ihr Team diverser wird?
     
    Solche Fragen geht die Weiterbildung nach mit den Schwerpunkten:

    • Direkte und indirekte Diskriminierung gemäss Gleichstellungsgesetz
    • Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern im Erwerbsleben
    • Vorgehen bei einer Klage oder Beschwerde, Chancen und Risiken bei Beschwerdeverfahren
    • Möglichkeiten der Sensibilisierung, Unterstützung von Betroffenen
    • Schutz vor sexueller Belästigung
    Damit erlangen Sie:
    • die Fähigkeit, konkrete Situationen zu beurteilen und Betroffene zu unterstützen
    • Kenntnis, wie Sie ein Arbeitsumfeld schaffen, das kein Geschlecht diskriminiert – was sich für die Attraktivität Ihres Unternehmens / Ihrer Institution lohnt
    • ausführliche Unterlagen mit Checklisten, Broschüren und Lesetipps
    Die Weiterbildung ist ein Angebot der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Bern.
     
    Kontakt Gleichstellung für Frauen und Männer Basel-Landschaft:
    Tel. 061 552 82 82
    E-Mail: gleichstellung@bl.ch

  • PDF : Flyer
  • Weitere Informationen

Aktuelle Veranstaltungen

© Die Fachstellen für Gleichstellung in der Deutschschweiz